Allgemein

Buffet die Geschichte eines amerikanischen Kapitalisten

Warren Buffet, Chairman von Berkshire Hathaway Inc. einem der größten Unternehmen der USA und wohl der erfolgreichste Aktieninvestor aller Zeiten. Ein Mann bei dem es sich lohnt Bücher über ihn zu schreiben. Mit seinen Investitionen in Berkshire Hathaway Inc. hat er es geschafft den S&P 500 regelmäßig zu überflügeln. (Siehe Warren Buffets Brief an Aktieninhaber von 2018)Buffet – Die Geschichte eines amerikanischen Kapitalisten, ist eine der beeindruckendsten Biografien die ich bisher gelesen habe.

Über das Leben eines der größten Value Investoren unserer Zeit

Ich selbst habe die Ausgabe von 2009 gelesen und beziehe mich daher auf diese. Inzwischen gibt es allerdings eine Auflage von 2019. Hier* kannst du dir diese auf Amazon ansehen.

Das Buch umfasst 722 Seiten. Das Inhaltsverzeichnis sieht wie folgt aus:

  1. OMAHA
  2. DURCHGEBRANNT
  3. GRAHAM
  4. ANFÄNGE
  5. PARTNER
  6. „GO-GO“
  7. BERKSHIRE HATHAWAY
  8. DER INDIANER KEHRT ZURÜCK
  9. ALTER EGO
  10. WASHINGTON – NEUAUFLAGE
  11. DER ZEITUNGS-LORD
  12. UND WIEDER PARTNER
  13. DIE TEPPICHFRAU
  14. DIE ACHTZIGER
  15. ÖFFENTLICH UND PRIVAT
  16. DER CRASH
  17. EINE KURZE EINFÜHRUNG IN DAS DART-SPIEL
  18. DIE GEHEIMNISSE DES TEMPELS
  19. HOWIE BUFFETS MAIS
  20. RHINOPHOBIE
  21. DER KING
  22. SALOMONS GERICHT
  23. BUFFETS STRASSENBAHNWAGEN

In diesen 23 Kapiteln befasst sich der Autor Roger Lowenstein unglaublich detailliert mit dem Leben von Warren Buffet. Dazu hat er Gespräche mit vielen Verwandten aber auch Buffets Wegbegleitern wie Charlie Munger geführt und zahlreiche Schriften von Buffet die er nutzen durfte. Lediglich Gespräche mit Buffett selbst gab es, abgesehen von einem, allem Anschein nach nicht.

„Buffett teilte mir damals mit, dass er in keiner Weise kollaborieren würde, dass er aber auch nicht versuchen würde, sich in das Projekt einzumischen.“ Quelle: Buffett – Die Geschichte eines amerikanischen Kapitalisten*

Dabei beschreibt Lowenstein wie Buffet aufwuchs, wie er Benjamin Graham eine weitere Investorenlegende traf und unter ihm lernte, bis hin zu dem Moment als sich Buffet selbständig machte, später Berkshire Hathaway übernahm und schrittweise zu dem wohl größten bekannten Investor wurde.

Besonders positiv ist dabei, dass es nicht bloß eine Erzählung des Lebens Buffets und seiner Entscheidungen ist, sondern auch die finanztechnischen Aspekte sehr genau und verständlich erklärt werden. Natürlich dient das Buch nicht dazu die Fundamentalanalyse zu lernen, allerdings gibt es einen guten Überblick darüber wie Buffet zu dem wurde der er heute ist.

Pro- und Contra

Pro:

  • Tolle Biografie die einen Einblick in das Leben eines der größten Aktieninvestoren unserer Zeit gibt
  • Schafft den Spagat zwischen spannender Biografie und Erklärung der Finanzthemen

Contra:

  • Nichts
Buffett – Die Geschichte eines amerikanischen Kapitalisten*

*Hinweis: Ich nehme am Amazon Affiliate Programm teil und erhalte daher eine Provision wenn über den von mir bereitgestellten Link kaufst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis der Produkte.

2 Kommentare

  • Vincent Bouvier

    Sehr geehrter Rationalist, Hallo Christian,

    kannst du vielleicht eine Einschätzung darüber abgeben, ob sich das von dir empfohlene Buch auch für Leser lohnt, die bereits die von Alice Schroeder verfasste Biografie „Das Leben ist wie ein Schneeball“ gelesen haben? Wenn ja, warum lohnt es sicht? In Bezug auf welche Themen?

    Vielen Dank!

    Viele Grüße

    V. Bouvier

    • Rationalist

      Hallo Vincent,

      leider habe ich die Version von Alice Schroeder nicht gelesen, daher kann ich dir nicht sagen wie stark sich die beiden Biographien inhaltlich unterscheiden. Ich denke jedoch wenn du eine der beiden Biographien gelesen hast wird die andere nicht mehr so viel Neues zu bieten haben. Vermutlich bist du dann mit tiefergehenden Büchern zum Thema Value Investing & Co. besser beraten.

      Viele Grüße
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.