steigender Chart
Allgemein

Sechs Monate Rationalist – Rückblick und Jahresfinish

Sechs Monate ist es her, dass ich mit dem Blog rationalist.at live gegangen bin. Was hat sich in den sechs Monaten getan? Wie schnell wächst so ein Blog? Und wie geht es weiter?

Einleitung

Ich habe den Blog vor einem halben Jahr ins Leben gerufen weil ich mich schon länger intensiv mit den Themen Finanzielle Freiheit, Sparen, Investieren aber auch mit Persönlichkeitsentwicklung und beruflicher Weiterentwicklung auseinandersetze und diese Themen gerne mit dem Fokus auf Finanzen behandeln möchte. Das Projekt eines eigenen Blogs hat mich dabei schon eine Weil interessiert und ich wollte auch wieder einmal ein neues Projekt beginnen. Hier habe ich die Möglichkeit gesehen mich nicht nur noch einmal intensiver mit den oben genannten Themengebieten zu beschäftigen sondern auch mehr über Bloggen, Webdesign, CMS und SEO zu lernen.

Diesen Zielen konnte ich mich in den vergangenen sechs Monaten definitiv widmen worüber ich mich sehr freue.

ps: Zu meiner Sparquote und anderen finanziellen Themen habe ich bereits in meinem ersten Quartalsrückblick mehr geschrieben.

Sechs Monate Blogentwicklung

Nach dem Launch von rationalist.at und dem anfänglichen Veröffentlichen mehrerer Artikel in kurzer Zeit habe ich mich dann darauf konzentriert vorerst jede Woche einen Artikel zu veröffentlichen. Aktuell fahre ich damit recht gut, da ich genug Themen habe über die ich schreiben möchte und meistens genug Zeit habe um einen Artikel pro Woche zu schreiben. Damit komme ich nach sechs Monaten auf die Summe von 33 Artikeln.

Besonders spannend fand ich es zu beobachten wie sich die Seitenaufrufe und die Sichtbarkeit bei Google über die Zeit verändert haben.

Google Analytics Entwicklung

Starten wir deshalb mit einer Auswertung der letzten 180 Tage über Google Analytics.

Auswertung der letzten 180 Tage auf Google Analytics

Der Peak im Mai ist soweit ich das Beurteilen kann durch die Verknüpfung mit meiner Facebook Seite sowie durch unterschiedliche SEO Analyse-Tools und meine eigenen Aufrufe entstanden. Danach habe ich diese Tools nicht mehr genutzt und meine eigene IP-Adresse aus der Analyse herausgenommen. Dadurch ging der Traffic erst einmal runter da die Seite ganz neu war und zum Beispiel noch nicht in Google gelistet war.

Der Peak im Juli und August ist entstanden als ich zwei passende Artikel auf anderen Blogs geteilt habe. Die letzten zwei Monate habe ich sehr wenig auf anderen Blogs interagiert, die Zahl der Seitenaufrufe ist jedoch dennoch nach oben gegangen.

Auswertung der letzten 28 Tage auf Google Analytics

Besonders in der Auswertung kürzerer Intervalle sieht man deutlich, dass es immer wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche für ein paar Tage zu einem Peak kommt, der dann wieder relativ rasch abnimmt.

Was mich besonders freut ist, dass die Anzahl der Tage an denen ich gar keine Besucher habe immer seltener wird und ich öfters spannende Kommentare von euch bekomme. Gerade diesen Austausch und die unterschiedlichen Meinungen und Fragen zu den Themen finde ich toll.

Deshalb hat es mich auch sehr gefreut als mich Florian von geldschnurrbart angeschrieben hat und mich gefragt hat ob ich ein Review zu seinem Buch Rente mit 40* schreiben möchte. Den Artikel findest du hier.

*Hinweis: Ich nehme am Amazon Affiliate Programm teil und erhalte daher eine Provision wenn über den von mir bereitgestellten Link kaufst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis der Produkte.

Umfrage zur Analyse

Da ich auf meiner Seite erst dann eine anonymisierte Auswertung mit Google-Analytics vornehme nachdem User die Nutzung von Cookies bestätigen ist die Auswertung natürlich nicht ganz vollständig. Es zeigt sich jedoch, dass der Großteil der Nutzer nicht über Verweise anderer Seiten oder Google sondern über Directs auf meine Seite kommen. Ich bin selbst noch nicht sicher woher diese Directs kommen. Ein Teil könnte z.B. über Feedreader sein. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen das herauszufinden. Dazu hier zwei Umfragen. Es wäre toll wenn du deine Stimme abgeben könntest. Natürlich freue ich mich auch über sonstige Tipps und Hinweise. Wenn du bei der Frage wie du auf dieser Seite gelandet bist Sonstiges auswählst würde ich mich ebenfalls über einen Kommentar freuen.

Coming Soon
Wie bist du auf dieser Seite gelandet?
Wie bist du auf dieser Seite gelandet?
Wie bist du auf dieser Seite gelandet?
Coming Soon
Hast du die Cookies akzeptiert?
Hast du die Cookies akzeptiert?
Hast du die Cookies akzeptiert?

Google Sichtbarkeit Entwicklung

Auch meine Sichtbarkeit auf Google hat sich ganz gut entwickelt. Während ich Anfangs noch gar keine Sichtbarkeit hatte sind nach einiger Zeit sowohl die Impressions als auch die Klicks nach oben gegangen. Was ich noch nicht herausfinden konnte ist, weshalb ich Tage habe an denen Analytics glaubt, dass Leute über Google auf meiner Seite gelandet sind, Google jedoch keinen Klick registriert. Eventuell kann mir dabei ja jemand von euch weiterhelfen. Deshalb auch die oben angeführte Umfrage, da ich hoffe dadurch ein besseres Verständnis der Nutzerzusammensetzung und der Aufrufe der Website zu erhalten.

Auswertung der letzten 6 Monate in der Google Search Console

Wie in der Grafik ersichtlich haben sich sowohl die Impressionen als auch die Klicks über Google in den letzten 6 Monaten deutlich verbessert. Die ersten 4-5 Klicks kamen noch von Tests meinerseits. Danach sind es reale Klicks. Hier sieht man auch deutlich wie die Impressionen Anfangs noch oft nicht vorhanden sind weshalb die durchschnittliche Position in der Google Suche nicht einmal bewertet werden konnte. Nach etwa 2 Monaten war es dann jedoch so weit, dass ich regelmäßig durch die Suche gefunden wurde, wenn auch mit relativ schlechten Index-Positionierungen. Seitdem geht es langsam nach oben.

Bisher habe ich mich sehr wenig an aktiver SEO-Optimierung versucht. Ich habe mich eher darauf konzentriert einen Blog aufzubauen der möglichst schnell lädt auf dem ich, hoffentlich, interessanten Content bereitstellen möchte. Auch bei der Wahl meiner Artikel habe ich mich bisher eher weniger an Keywords und Co. orientiert, sondern einfach über Themen geschrieben die ich interessant finde.

Mir ist klar, dass ich mit mehr SEO-Aktivität vermutlich auch mehr Leser erreichen könnte. Ich habe aber keine Lust mich jeden Tag um neue Backlinks und ähnliches zu kümmern. Da konzentriere ich mich lieber darauf regelmäßig Artikel zu schreiben an denen ich Freude habe. Ich habe Anfangs ein paar Links verteilt und versucht erste Leser zu bekommen. Das hat gut funktioniert. Vielleicht spiele ich mich in nächster Zeit auch mal wieder ein bisschen damit, allerdings will ich hier aktuell nicht meinen Fokus hin verlagern. Besonders gespannt bin ich jedenfalls wie sich mein Ranking zu unterschiedlichen Keywords in nächster Zeit noch entwickeln wird. Dieses ist aktuell noch eher mager und hier werde ich vermutlich noch etwas genauer hinsehen da ich es spannend finde wie sich Artikel entwickeln und ranken.

Statistik

Nun zu ein paar Zahlen. Im Folgenden die aus meiner Sicht interessanten Zahlen für die letzten 6 Monate und den letzten Monat.

Gesamt (6 Monate)

Hier ziehe ich bei den Usern und bei den Sitzungen ca. 60 Stück ab, da diese wie ich glaube Anfangs wegen SEO-Analyse Tools mit denen ich die Seite getestet habe und meine eigenen Aufrufe entstanden sind.

geschriebene Artikel: 33 (exkl. diesem)
User: ~1150 (die der Nutzung von Cookies zugestimmt haben)
Sitzungen: ~1540
durchschnittliche Sitzungsdauer: 1 Minute 50 Sekunden
Impressionen auf Google: 8224
Aufrufe über Google: 117

Die letzten 28 Tage

geschriebene Artikel: 4 (exkl. diesem)
User: ~325 (die der Nutzung von Cookies zugestimmt haben)
Sitzungen: ~366
durchschnittliche Sitzungsdauer: 59 Sekunden
Impressionen auf Google: 4259
Aufrufe über Google: 60

Das sind im Schnitt 11,6 Leser pro Tag. Dass die Aufrufe in den vergangenen 28 Tagen etwa 28% der letzten 6 Monate ausmachen zeigt ebenfalls, dass sich der Blog entwickelt.

Wie geht es weiter?

Wie geht es jetzt weiter? Ich muss zugeben darauf habe ich aktuell nur eine sehr vage Antwort. Das Bloggen macht mir nach wie vor Spaß und ich habe schon eine grobe Idee über welche Themen ich in den nächsten Monaten schreiben möchte. Die nächste Zeit wird es vermutlich auch weiterhin einen Artikel pro Woche geben wobei ich eventuell etwas mehr Themen in Richtung Persönlichkeitsentwicklung und Karrieregestaltung mit aufnehmen werde. Das mache ich aber auch davon abhängig worauf ich Lust habe zu schreiben. Gibt es bestimmte Themen zu denen du dir einen Artikel wünschen würdest? Schreib mir gerne deine Vorschläge und Wünsche in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.