TWINO Erfahrungsbericht 2021

Im März 2020 habe ich begonnen auf der P2P- & Immobilien Crowdinvesting-Plattform TWINO zu investieren. TWINO bietet die Möglichkeit ab 10€ in P2P-Kredite und ab 100€ in Immobilien-Projekte zu investieren und verspricht dabei Renditen von über 10%. Nach über einem Jahr ist es nun Zeit für einen ersten Erfahrungsbericht.

Disclaimer
Ich biete mit dieser Seite keine Anlageberatung an und spreche keine persönliche Empfehlung aus. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachte das Risiko das eine Geldanlage mit sich bringt. Wenn ich Produkte vorstelle nutze ich diese in den meisten Fällen selbst bzw. bin ebenfalls investiert. Affiliate Links sind durch einen * gekennzeichnet. Solltest du dich über diese Anmelden erhalte ich eine Provision die es mir ermöglicht diesen Blog zu betreiben. Sofern möglich versuche ich euch über diese Links Angebot die euch einen Bonus bieten bereitzustellen.


Was ist TWINO?

TWINO* hat 2009 begonnen Kredite in Lettland zu vergeben. Seitdem haben sie das Geschäft auf Polen, Russland, Georgien, Dänemark, Spanien, Kasachstan und den Vietnam ausgeweitet. 2015 wurde dann die Investitionsplattform TWINO für P2P-Kredite geschaffen, seit 2020 bietet TWINO auch Immobilienprojekte als Investment an.

Auf seiner Website gibt TWINO an bereits Darlehen in Höhe von 1,2 Milliarden vergeben zu haben und dadurch 12 Millionen Euro an 22 Tausend Investoren ausgezahlt zu haben.

Welche Investitionsmöglichkeiten gibt es bei TWINO?

TWINO bietet sowohl klassische P2P-Kredite als auch Immobilienkredite (Ventures) an. Während in P2P-Kredite bereits ab 10 Euro investiert werden kann, benötigst du für TWINO Ventures 100 Euro als Mindesteinsatz. In beides kannst du über Auto-Invest, Portfolio-Builder oder manueller Anlage investieren. Dabei kannst du zwischen einer Vielzahl an Unterschieden wählen. So gibt es Kredite in denen Währungsunterschiede („Currency Exposure“) berücksichtigt werden. Weiters gibt es sowohl Kredite mit, als auch ohne, Buyback und Kredite die zusätzlich durch TWINO abgesichert („PG“) werden.

Wie investiere ich auf TWINO?

Die einfachste Option stellt, wie so oft, der Auto-Invest dar. Hier ein Screenshot um zu zeigen wie dieser aussieht und welche Möglichkeiten er dir bietet. Hier kannst du auswählen welchen Betrag du investieren möchtest, wie viel maximal pro Kredit investiert werden soll, aus welchen Ländern die Darlehensnehmer kommen, welche Arten von Kredit du finanzieren möchtest und welche Absicherungen du haben möchtest. Zusätzlich kannst du auswählen ob du auch in TWINOs Ventures investieren möchtest. Alles in allem relativ unkompliziert.

TWINO Auto-Invest

Erfahrungsbericht nach über einem Jahr TWINO

Seit ich begonnen habe auf TWINO zu investieren hat die Plattform kaum Probleme gemacht. Einmal eingestellt hat eigentlich alles funktioniert. Im Mai kam es, wie berichtet, zwischendurch zu einem kurzen Investitionsstau bei TWINO und Bondora. Das hat sich dann allerdings schnell geregelt. Insgesamt war ich letztes Jahr zufrieden genug, dass ich Anfang des Jahres den Betrag auf TWINO erhöht habe.

Man muss allerdings auch sagen, dass meine Rendite bei TWINO Ende letztens Jahres noch bei 10,26% lag und heute bei 9,92% liegt. Dafür, dass es auf TWINO noch zu keinen Ausfällen, wenn auch zu Delays, kam ist das zwar eine der am niedrigsten performenden Plattformen, bietet jedoch eine gute Diversifikationsquelle.

Sollte dir der Artikel gefallen haben und du auf TWINO investieren wollen würde ich mich freuen wenn du das über diesen Link* machst. Für dich ist das mit keinen Nachteilen verbunden, ich erhalte jedoch eine kleine Provision die es mir auch in Zukunft ermöglicht hier Content bereitzustellen.

Hier findest du übrigens eine Übersicht über weitere P2P-Plattformen sowie deren zuletzt erzielte Renditen.

FAQ – Kurze Frage, kurze Antwort

Zum Abschluss noch ein paar Fragen, kurz und bündig beantwortet.

Wie hoch ist das Mindestinvestment?

10€ bei P2P-Krediten und 100€ bei Immobilienkrediten (Ventures).

Kostet das Investieren auf TWINO Geld? Verlangt TWINO Gebühren von mir?

Nein, es fallen keine Gebühren für das Investieren an.

Gibt es eine Rückkaufgarantie?

Ja, TWINO bietet sowohl Kredite mit Buyback Garantie, für kurzfristige Kredite die nur 1-2 Monate laufen, als auch Kredite mit eigener Twino PayGarantie (PG) für Kredite die länger laufen. Diese zusätzliche Sicherheit wird jedoch durch etwas niedrigere Renditen bezahlt.

Wie lange laufen Kredite auf TWINO?

Zwischen 2 und 60 Monaten ist alles möglich.

Wie hoch ist die Rendite auf TWINO?

TWINO wirbt mit einer Rendite von mehr als 10%. Letztes Jahr lag meine Rendite noch knapp über 10%, aktuell liegt sie knapp darunter. Meiner Erwartungshaltung liegt aktuell bei ~10%.

Gibt es auf TWINO einen Kontoauszug für meine Steuern?

Ja, dieser lässt sich ganz einfach für einen frei auswählbaren Zeitraum erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen